Dienstag, 30. März 2021

Astra Zeneca - die Bundesregierung, die EMA, das RKI und das Paul-Ehrlich Institut haben den Tod von zahlreichen Menschen zu verantworten...

 

poison-1481596_960_720 Medizin Gift Sozialismus.webpEine vorsätzlich falsch durchgeführte Impfstrategie in Deutschland und Europa kostete bereits zahlreichen gesunden Menschen das Leben - Bildquelle: pixabay

Liebe Freunde des Friedens und der Liebe,

liebe Freunde der Freiheit und des Glücks,

liebe Mitleser, liebe Coronainfizierte,

liebe Versuchskanninchen,

wer anderen vorsätzlich aus niederen Beweggründen einen körperlichen Schaden oder gar den Tod zufügt macht sich der schweren Körperverletzung, des versuchten Totschlages oder gar des Mordes schuldig.

Schon vor mehr als 4 Monaten kritisierte ich die Impfstrategie der Bundesregierung, insbesondere im Hinblick auf den damals schon von den politisch verantwortlichen beworbenen massenhaften Einsatz hochexperimenteller transgener Impfstoffe. In einem Blogbeitrag an dieser Stelle schrieb ich, nach Durchsicht der wissenschaftlichen Literatur in den Monaten zuvor, abweichend von den Empfehlungen der Stiko und des Paul Ehrlich Institutes - Zitat:

Ein Einsatz dieses Impfstoffes ist allenfalls bei Personen vertretbar, die ein hohes Risiko haben an einer COVID-19 Erkrankung zu versterben oder schwer zu erkranken und die entsprechende Vorerkrankungen aufweisen, wie zB. Lungenschäden, welche im Falle einer viralen Pneumonie mit einem erhöhten Todesfallrisiko verbunden sind. Dabei muss aber sichergestellt sein, dass der Impfstoff eben keine ADE Problematik auslöst wie beim Dengue-Virus oder dem SARS-CoV-1 Virus, was bislang nicht zweifelsfrei aus der Welt geschafft wurde.

Gesunde Kinder und Jugendliche, sowie junge Erwachsene und Frauen unter dem 50 Lebensjahr sollten meines Erachtens eher nicht an den ersten Impfungen teilnehmen und abwarten die Situation der Geimpften sich in einem Jahr darstellt. AB dem 50 Lebensjahr, bei multimorbiden Patienten mit Lungenvorerkankungen etc, wäre der Einsatz des Impfstoffes hingegen zu diskutieren, vorausgesetzt er erzeugt keine wie zuvor schon erwähnt ADE Probleme - sprich im Falle einer Virusinfektion tödliche oder schwere Krankheitsverläufe.

Zwar bezogen sich die damaligen Ausführungen von mir auf die gerade erste bedingt zugelassenen mRNA Versuche am Menschen, welche als Impfung deklariert werden, selbst redend galt die Aussage natürlich auch für den wesentlich gefährlicheren Einsatz von Genmanipulierten Viren beim Menschen in einem Massenversuch, der zweifelsohne zahlreichen Menschen inzwischen das Leben gekostet hat.

Erschreckend daran ist, dass selbst der Leiter des Paul Ehrlich Institutes, wie auch die Leitung des Robert Koch Institutes den Einsatz dieser Menschenexperimente an unter 50 jährigen Personen einfach so durchgewunken haben und eine Nutzen-Risikoabwägung nicht mit der gebotenen Sorgfalt vorgenommen haben.

Erschreckend ist des schon deshalb, weil die zuständigen Behörden hier grob fahrlässig, wenn nicht gar vorsätzlich gebotene Mindeststandards - erst recht mit Blick auf die nur vorläufig erteilte Zulassung der experimentellen und transgenen "Impfstoffe" - missachtet haben, die nun zun zahlreichen Todesfällen bei geimpften Personen allem voran Müttern und jungen Frauen geführt haben.

Eigentlich hätten die verantwortlichen Leiter dieser Institute wissen müssen, dass der Masseneinsatz dieser Produkte von Astra Zeneca und die vorsätzliche Infektion von Menschen mit genmanipulierten und transgenen Viren schwerwiegende Folgen für die so behandelten Personen hat.

Das beste daran ist, dass Kritiker wie meinereins von sozialistische Systembefürwortern und Etatisten mundtot gemacht wurden, als ich schon vor einem Monat nach ausführlicher Recherche im Hinblick auf das an mich heran getragene "Impfangebot" auf die erheblichen Gefahren des Astra Zeneca Virus hinwiesen - einem genmanipuierten Virus von dem wir bis heute nicht einmal wissen, ob es in einigen Jahren bei den behandelten Personen Krebserkrankungen in verschiedenen Organen auslöst.

Während meiner Schreibsperre auf wallstreet-online, die mir in diesem Zusammenhang verhängt wurde, stellt sich dann wie wir alle inzwischen wissen heraus, dass meine Bedenken hinsichtlich der Risiken von AZD-1222 nicht unbegründet waren.

Gleichwohl wurde auf Veranlassung der EMA und deren illustrer Funktionäre, wie auch unter den vollmundigen Forderungen eines Lauterbachs weiter dieser hochriskante und bis heute nicht verbotene "Impfstoff" am Menschen eingesetzt.

Bei Todesfälle in einer klinischen Studie im Zusammenhang mit einem Impfstoff würde normalerweise SOFORT jede weitere Fortsetzung einer solchen Studie unterbrochen werden. Gleichwohl wollen die sozialistischen Funktionäre und Politiker ihre Menschenversuche mit tödlichen Nebenwirkungen weiter fortsetzen, was einen massiven Verstoß gegen geltende medizinische Standards darstellt - übrigens wie auch im Falle von Biontech die vorzeitige bedingte Zulassung der mRNA Vakzine ohne peer review in einer international anerkannten medizinischen Fachblatt keine Rechtsgrundlage hatte.

Das Totalversagen der Bundesregierung und des Gesundheitsministers und Inkompetenz auf allen Ebenen kosten Menschenleben....

Jeder halbwegs und sorgfältig arbeiten Arzt und Mediziner hätte solche Impfexperimente an gesunden Menschen in Form einer Massenimpfung der unter 50 jährigen gesunden Personen angesichts des Risikoprofils niemals in Erwägung gezogen. Gleichwohl hat die Merkeldiktatur unter Rückendeckung der EMA in Deutschland diese fatale Impfstrategie förmlich durchgedrückt und damit den Tod von zahlreichen Menschen zu verantworten. Dies gilt umsomehr, da es risikoarme Produkte zur Prävention einer COVID-19 Erkrankung auf dem Weltmarkt und der klinischen Forschung bereits gibt, bei denen die Wahrscheinlichkeit für schwere Gesundheitsschäden deutlich geringer ist.

AZD-1222 mit rund 5-6 fach erhöhtem Risiko für schwere Nebenwirkungen im Vergleich zu mRNA-"Impfstoffen"...

Normalerweise hätte AZD-1222 angesichts des um rund 5-6 fach erhöhte Risiko für schwere Nebenwirkungen und der zudem vollkommen unzureichenden Aufklärung über die Gefahren meines Erachtens niemals eine Zulassung bekommen dürfen, zumal AZD-1222 erhebliche Sicherheitsmängel aufweist.

Alle intramuskulären Impfungen schädigen die TH1 vermittelte zelluläre Immunität und sind mit einem erhöhten Risiko für einen verstärkten Krankheitsverlauf im Falle einer SARS-CoV-2 Infektion vergesellschaftet, so denn eines Tages im Organismus der behandelten Menschen nur noch unterschwellige Pegel an neutralisierenden Antikörpern anzutreffen sind.

Keiner der von der Regierung und der EU in beispielloser Naivität angepriesenen im-Impftstoffe ist geeignet einen dauerhaften Schutz gegen SARS-CoV-2 Infektionen zu vermitteln bzw. im Falle einer Rekombination mit Virusantigenen, wie dem MERS-CoV-2 Virus eine suffiziente Immunität zu verleihen.

Daher gilt weiterhin meine Grundsatzaussage vom letzten Jahr, die jeder Politiker und Fachmann eigentlich schon vor dem Einsatz dieser hochexperimentellen Impfstoffe hätte wissen müssen, die da lautet:

Eine Massenimpfung ist daher mit Blick auf die Impfkomplikationen....abzulehnen. Sie dennoch durchzuführen erfüllt meines Erachtens den Straftatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung.

Wann werden also die verantwortlichen Politiker und Funktionäre in den Behörden und Gremien für ihr Menschenversuche zur Verantwortung gezogen?

Wie lange will der Souverän fortgesetzte Inkompetenz und Unfähigkeit in de Sache gepaart mit mutmaßlichem Vorsatz zur schweren Körperverletzung mit Todesfolge noch tolerieren?

Warum werden den Menschen weiterhin genmanipulierte DNA Viren gespritzt und die damit verbundenen gamma-Interferon assozierten Symptome einer schweren Infektionserkrankung als "Impfreaktion" deklariert?

Könnte es sein, dass man mit AZD-1222 versucht die deutsche Bevölkerung zu dezimieren und langfristig mit Blick auf etwaige Kanzerogene Effekte um die Ecke zu bringen?

Auch dies will ich im Rahmen der Agenda der Menschheits- und Freiheitsfeinde nicht ausschliessen.

Fakt ist, dass weder Behörden, noch die Politiker, die all diese Katastrophen zu verantworten haben, nicht mein Vertrauen geniessen und auch angesichts der zur Schau gestellten Inkompetenz in zentralen Fragen der Gesundheitsfürsorge geniessen werden.

Normalerweise sollte bei jeder öffentlichen Verlaufbarung der Bundesregierung in medizinischen Sachfragen und der Gesundheitsfürsorge der Warnhinweis stehen -

Vorsicht! Inkompetent! Gesundheitsschäden, sowie Gefahren für Leib und Leben sind nicht auszuschliesen!

SEND with LOVE!

PEACE!

Quellen

(1) Nature 2018 - Review mRNA Impfstoffe

(2.) Organverteilung der mRNA in präklinische Studie eines mRNA Impfstoffes gegen Influenza

(3). Lancet 2017 - Nebenwirkungen Tollwut mRNA Impfstoff

Important note:

The information provided here is based on the author's conclusions and own considerations of community members. The author's or community members conclusions do not represent any kind of therapy recommendation for emerging infectious diseases or infected patients, since there are still no clinical efficacy tests for these theoretical considerations for therapy of infectious diseases, which would prove a benefit for this type of treated patient - also if the author of an article is propably personally convinced that such therapy or test or vaccine can be of benefit to infected patients. As there are no clinical studies to date on the use of offlabel drugs and substances for virus infections in humans, as far as I know, therapeutic treatments with these substances should only be carried out as part of a clinical trial in suitable centers. The use of drugs mentioned in this article or other articles in this community by other members as part of an off-label use in the case of coronavirus infection or other kind off illness is explicitly discouraged due to the lack of data in human use until now, as long as the benefit of appropriately treated patients with consideration of the side effects of such therapies is proven in controlled studies could.

This contribution is only intended to encourage scientists to make increased efforts to develop adequate antiviral therapies that have a broad spectrum of antivirals. They are to be understood by the author of this article as a medical-theoretical contribution to the improvement of medical care for people all over the world - but do not include any kind of trade request for their practical implementation in humans without prior clinical examination by appropriate centers.

Off-label use of such experimental therapeutic strategies in the case of emerging viral diseases is at present not recommended by the author of this article. The presented informations are only representing theoretical therapeutic strategies mentioned by the author or other members to induce further clinical investigations in the field of emerging infectious diseases in future.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Beitrag stellt keine Empfehlung zur Anwendung von Medikamenten oder anderen Substanzen für die Behandlung von Erkrankungen oder Infektionen dar, sondern dient ausschliesslich zu Informationszwecken und dem wissenschaftlichen Austausch. In konkreten Erkrankungsfällen sollten Patienten und Erkrankte stets das weitere therapeutische Vorgehen mit den jeweils behandelnden Ärzten abstimmen - zumal der off label Einsatz von bislang klinisch nicht erforschten Therapieoptionen mit erheblichen Risiken für Leib und Leben verbunden sein kann und sich der Stand der Wissenschaft fortlaufend ändert.

Für die Richtigkeit der in diesem Beitrag gemachten Angaben wird jegliche Gewähr ausgeschlossen, da teilweise eigene Schlussfolgerungen auf Grundlage der Arbeiten von Dritten gezogen werden, für die bislang jeder wissenschaftliche Beweis fehlt. Im Zweifel ist der behandelnde Arzt zu fragen und die Möglichkeit anderer Ursachen für eine Erkrankung ebenso in Erwägung zu ziehen.

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier können Sie ihre Meinung mit anderen Nutzern des Portals austauschen. Um Spam und Werbung sowie themenfremde Beiträge zu vermeiden werden Kommentare erst nach Freigabe und Moderation veröffentlicht. Vielen Dank.