Freitag, 30. Januar 2015

Multiresistente Acinetobakter Infektionen mit Todesfolge an der Uniklinik Kiel

In Deutschland gibt es an der Uniklinik Kiel gehäuft Todesfälle durch Acinetobacter baumannii. Die identifizierten Acinetobacterkeime sind multiresistent gegen gängige Antibiotika und somit als MDR-AB-Infektionen zu klassifizieren. (MDR-AB = Multidrugresistent Acinetobacter).



Laut Medienberichten sollen 31 Patienten betroffen sein, von denen 12 verstorben sind. 3 der Todesfälle sollen in Folge der MDR-AB-Infektion aufgetreten sein. Das Alter der Verstorbenen liegt zwischen 25 und 80 Jahren. 

Acinetobakter ist ein coccoides gram-negatives Bakterium, dass lange Zeit auch auf Oberflächen von Möbeln und anderen Geräten überleben kann. Infektionsfälle durch Luftübertragung sind in der Literatur bekannt. Die Bedeutung nosokomialer Infektionen durch MDR-AB ist weltweit in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen.

Der häufigste Verbreitungsweg erfolgt über Schmierinfektionen - zumeist über Hände von Krankenhauspersonal, welche in einer kontaminierten Umgebung oder an betroffenen Patienten gearbeitet haben. Das Bakterium ist vor allem für immunsuppremierte Patienten gefährlich. Es kann neben Lungenentzündungen auch eine Meningitis und Wundinfektionen auslösen, welche wegen der Antibiotikaresistenz nur schwer zu behandeln sind.

Einige Isolate von MDR-AB sind noch empfänglich auf Polymyxin Antibiotika, wie Colistin oder auch Sulbactam. Letzteres wird gerne in Kombination mit Ampicillin verwendet. Die zunehmende Ausbreitung von MDR-AB wird auf den unkritischen Einsatz von Breitbandantibiotika zurückgeführt.

Massnahmen zur Prävention einer weiteren Ausbreitung sind bei Auftreten von MDR-AB Infektionsfällen indiziert. Es erscheint sinnvoll die örtlichen Gesundheitsbehörden dabei mit ein zu beziehen um eine weitere unkontrollierte Ausbreitung und damit bestehende Gefährdung der Bevölkerung zu verhindern.

Quellen:

http://cid.oxfordjournals.org/content/36/10/1268.full

http://healthylivingmarketreviews.blogspot.de/2015/01/science-dangerous-germs-in-kiel-clinic.html

 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23886986

 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7968028

http://www.cdc.gov/mmwr/preview/mmwrhtml/mm5810a4.htm

http://www.cdc.gov/hicpac/mdro/mdro_4.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier können Sie ihre Meinung mit anderen Nutzern des Portals austauschen. Um Spam und Werbung sowie themenfremde Beiträge zu vermeiden werden Kommentare erst nach Freigabe und Moderation veröffentlicht. Vielen Dank.