Dienstag, 19. Januar 2021

Biontech/Pfizer - Norwegen warnt vor Verwendung des Biontech Impfstoffes bei hochbetagten und kranken Menschen

 


20200125 Totenkopf Warnung Biontech.jpg

Die norwegischen Gesundheitsbehörden warnen vor der Verwendung des Pfizer/Biontech Impfstoffes bei alten und kranken Menschen. Diese von den Gesundheitsbehörden herausgegebene Warnung betrifft vor allem besonders alte Menschen, bei denen auf Grund eines reduzierten Allgemeinzustandes die Lebensreserven der Patienten und Heimbewohner nicht mehr ausreichen die zum Teil sehr schweren Impfreaktionen zu überleben.

Die Gefahren für alte und hochbetagte Menschen durch die Impfung wurden von mir bereits Anfang Dezember an dieser Stelle explizit im Hinblick auf das fragliche Sicherheitsprofil des Biontech Impfstoffes als Kontraindikation zur Verwendung bei der besonders gefährdeten Zielgruppe genannt.

Diese Warnungen werden offenbar in Berlin und Europa offenbar fortlaufend ignoriert. Wieviele alte Menschen und Pflegeheimbewohner durch die Impfung mit dem Biontech Impfstoff in Deutschland bereits um die Ecke gebracht wurden ist unklar. Ich gehe allerdings davon aus, dass eine nicht unerhebliche Zahl an Alten und Kranken Personen in Folge der Impfung mit dem mRNA Impfstoff in Deutschland bereits verstorben sind ohne dass sie offiziell in der Todesfallstatistik hierzulande als Impfkomplikation aufgeführt werden.

Ich gehe weiterhin davon aus, dass das mangelnde Sicherheitsprofil des Biontech Impfstoffes zum vorzeitigen Ableben vieler alter Menschen führen wird und hier ein sozialistisches Euthanasie Experiment an lebenden Menschen - allem voran den Alten und Kranken - zwecks Förderung des sozialverträglichen Frühablebens zum Zwecke des eigenen Machterhaltes der Regierung durchgeführt wird.

Weitere Informationen zur offiziellen Warnung der norwegischen Gesundheitsbehörden hinsichtlich des Biontech Impfstoffes gibt es durch die Nachrichtenagentur Reuters unter folgendem Link

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier können Sie ihre Meinung mit anderen Nutzern des Portals austauschen. Um Spam und Werbung sowie themenfremde Beiträge zu vermeiden werden Kommentare erst nach Freigabe und Moderation veröffentlicht. Vielen Dank.